Schmerzempfindliche Zähne – was tun?

Zahnarzt

ZahnarztSchmerzempfindliche Zähne

Es ist kein Einzelfall, dass Zähne phasenweise empfindlicher sind als sonst. Der Schluck eines kühlen oder heißen Getränks wird durch unvermittelt auftretende, stechende Schmerzen ergänzt. Jeder weitere Schluck erfolgt dann unter größerer Vorsicht, ist aber genauso unangenehm. Eine verbreitete Ursache ist eine falsche Putztechnik. Doch ebenso kann es auch der Hinweis für eine andere, noch nicht bekannte Beschwerde sein. Doch unabhängig des Grundes, gibt es verschiedene Mittel, die helfen die Zähne gesund zu halten.

Was ist der Grund für empfindliche Zähne?

Zähne beinhalten Dentin, welches das Zahnbein bezeichnet. Diese Substanz zieht sich durch den gesamten Zahn und ist für dessen Form und Stabilität verantwortlich. Kommt es nun zu einer Freilegung der darin befindlichen Nerven und Kanäle, kann es zu einer übermäßigen Empfindlichkeit kommen. Der häufigste Grund für empfindliche Zähne ist der Abbau des Zahnschmelzes, wodurch es als Konsequenz zu den stechenden Schmerzen kommt.

Zahnschmelz bezeichnet hierbei die Oberfläche der Zähne und ist durch tägliche Einnahme von Essen und Getränken verschiedenen Säuren ausgesetzt, die diesen angreifen. Doch auch das unbewusste Knirschen mit den Zähnen oder zu häufiges Zähneputzen ist als Ursache bekannt.

Wie kann man sich helfen?

Dieses Problem muss man heutzutage nicht mehr alleine bewältigen. Um den Schmerzen Herr zu werden und den Zahn bei seiner Regeneration zu unterstützen kann mittels einer Zahncreme oder Mundspülung der Zahnschmelz positiv beeinflusst werden. In Kombination damit kann durch eine bewusstere Ernährung und das Verzichten auf schädigende Stoffe, dem Zahn langfristig geholfen werden.

Kann das Unbehagen dadurch aber nicht kuriert werden, ist der Besuch in der Zahnarztpraxis empfohlen (siehe Zahnarzt Traunstein). Nur ein Zahnarzt kann feststellen, wie weit die Zähne von eventuellem Zahnschmelzrückgang betroffen sind oder ob es andere Ursachen für die Schmerzen gibt. Denn schmerzempfindliche Zähne können auch das Anzeichen für den Rückgang des Zahnfleisches sein. Mit diesem einhergehend ist eine mögliche Verschiebung oder Lockerung der Zähne.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)